Ergänzende Betreuung

Die Sonnen-Grundschule ist eine verlässliche Halbtagsgrundschule (VHG) mit ergänzenden Betreuungszeiten. In der VHG-Sonneninsel und der VHG-Schlumpfeninsel können die Kinder verschiedene Betreuungs- und Förderangebote bis 13.30 Uhr kostenlos nutzen. Darüber hinaus kann die Betreuungszeit bei Bedarf um verschiedene Betreuungsmodule erweitert werden (kostenpflichtig).

Frühmodul von 06.00 – 07.30 Uhr
Nachmittagsmodul von 13.30 – 16.00 Uhr
Spätmodul von 16.00 – 18.00 Uhr

Fr. Marion Kunz unterstützt Sie als die koordinierende Erzieherin gern in allen Fragen rund um die buchbaren Betreuungsmodule vor und nach der regulären Unterrichtszeit
Telefon: (030) 68 97 50 929 Fax: (030) 68 97 50 919
Sprechzeiten nach Vereinbarung!

Zum derzeitigen Team der Betreuung gehören zehn ausgebildete und qualifizierte Erzieherinnen, sowie eine engagierte Kraft von einem sozialen Träger. Für die Zubereitung des Mittagessens (auch vegetarisches Essen möglich) und die Essenausgabe ist derzeit die Firma Sunshine Catering zuständig.

Tagesablauf
Ab 06:00 Uhr bis Schulbeginn findet eine Betreuung für die angemeldeten Kinder in der Frühbetreuung statt. Danach werden die Kinder in den Schul- und Unterrichtsalltag entlassen. Die Erzieherinnen begleiten und unterstützen die Schüler und Schülerinnen in einzelnen Lernphasen des Vormittages. Lehrkräfte und Erzieherinnen arbeiten eng miteinander. Nach Unterrichtsschluss melden sich die angemeldeten Kinder  bei ihrer Bezugserzieherin im Betreuungsbereich. Nach dem  Mittagessen haben die Kinder von Montag bis Donnerstag die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben anzufertigen. Freitags ist ein hausaufgabenfreier Tag. Dieser Tag gehört den gemeinsamen Gruppenaktivitäten z.B. Ausflüge und Geburtstagsfeiern….
Während der Nachmittagszeit gibt es zusätzlich verschiedene Angebote: Basteln, Malen, Singen, Tanzen, Backen, Spielen im Gruppenraum oder auf dem Schulhof, oder die Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften (Fußball, Inliner, Chor… ) der Schule. Die Angebote werden von den Erzieherinnen organisiert und von Lehrkräften oder außerschulischen Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen angeleitet.

Von 16.00-18.00 Uhr findet ein ruhiger Tagesausklang für alle angemeldeten Spätbetreuungskinder statt.

Aus unserem Konzept
– Stärkung von Selbstvertrauen
– Stärkung von Verantwortungsbewusstsein
– Stärkung von sozialem Verhalten
– Förderung der Selbständigkeit, der sprachlichen, motorischen und wahrnehmenden Fähigkeiten
– Kinder zur Mitgestaltung und Kreativität ermutigen
– Rückzugsmöglichkeiten und Ruhephasen für Kinder schaffen
– individuelle, alters- und entwicklungsgerechte Förderung unterstützen

Unsere Angebote
– Möglichkeit zum Austoben oder Ausruhen
– Mittagstisch
– Hausaufgabenbeaufsichtigung (außer freitags)
– freies Spielen
– gelenkte Beschäftigungen
– sportliche Aktivitäten
– Kooperation mit Lehrkräften
– Einzelgespräche mit Eltern und Teilnahme an Elternabenden in den einzelnen Klassen

Geplante Höhepunkte und Termine
z.B: Fasching, Ostern, Nikolaus, Weihnachtsfeiern, Geburtstage und der  Schuljahresausklang. Alle zwei Monate findet ein offener Nachmittag mit einem Elterncafe und den Stadtteilmüttern statt.

Advertisements